Chronik

Das JBO wurde im Dezember 1989 vom Musikverein Brücken unter dem Namen „Jugendorchester des Musikverein Brücken“ gegründet. Initiator dieser Gründung war Klaus Schuck, der zu diesem Zeitpunkt Jugendleiter des Musikverein Brücken war. Er leitete das Orchester von 1989 bis Ende 1996. Das Jugendorchester bestand zunächst aus 5 Kindern und Jugendlichen. Die Besetzung waren 2 Querflöten, 2 Klarinetten und 1 Trompete. Der erste Auftritt fand am 09.12.1989 auf dem Weihnachtsmarkt in Brücken statt. Bis Ende des Jahres 1990 wuchs das Jugendorchester auf 11 Mitglieder an. In den nachfolgenden Jahren pendelte die Mitgliederzahl immer zwischen 10 und 15 Aktiven. Es wurde mehrfach versucht mit anderen benachbarten Musikvereinen zu kooperieren, doch diese Versuche scheiterten alle.

Nach dem Rücktritt von Klaus Schuck, der berufsbedingt wegzog, übernahmen Anfang 1997 Stefan Altherr und Andreas Guhmann die Orchesterleitung, bei der sie sich abwechselten. Als neuer Jugendleiter wurde Harald Bernd gewählt. Unter ihrer Leitung gelang es endlich einen Musikverein zu gewinnen, der interessiert war bei der Jugendarbeit mit dem Musikverein Brücken zusammen zu arbeiten. Es handelte sich um die Pfarrkapelle Kübelberg, die ab dem Zeitpunkt ihre Kinder und Jugendlichen nach Brücken in die Probe brachten. Der erste gemeinsame Auftritt des jetzigen „Jugendorchesters des Musikverein Brücken und der Pfarrkapelle Kübelberg“ war am 23.05.1998 auf dem Musikwerbefest des Musikverein Brücken.      Das Orchester hatte nun eine Stärke von 20 Musikern, was sich auch sehr positiv auf den nun volleren Klangs des Orchesters auswirkte. Nun konnte man sagen, wir haben kein Ensemble mehr sondern ein richtiges kleines Orchester. Das erste Konzert des neu formierten Jugendorchesters war dann schließlich am 27.02.1999 im Gasthaus Schleppi in Kübelberg.

Ende des Jahres 2000 beendete dann Stefan Altherr seine Mitarbeit beim Jugendorchester. Ab dem Zeitpunkt leitet Andreas Guhmann das Jugendorchester allein. Zu den Aktivitäten des Jugendorchesters gehörten zu dieser Zeit ein alljährliches Konzert, ein alljährliches Probewochenende in einer Jugendherberge, das traditionelle 1.Mai anspielen, sowie diverse Unterhaltungsauftritte und Programmumrahmungen.

Im November 2001 wurde Stefan Dahl als Nachfolger für Harald Bernd zum Jugendleiter gewählt. Anfang des Jahres 2003 entschied sich auch der Musikverein Frohnhofen bei der Nachwuchsarbeit mitzuwirken. Die Mitgliederzahl lag am Frühjahrskonzert 2003 zum ersten mal über 30 junge Musiker und Musikerinnen. Man beschloss das „Jugendorchester des Musikverein Brücken, der Pfarrkapelle Kübelberg und des Musikvereins Frohnhofen“ umzutaufen. Nach Vorschlägen der Mitglieder einigte man sich auf den Namen „JBO, bzw. JugendBlasOrchester Südkreis“. Im Oktober 2003 fand ein absolutes Highlight des JBO`s statt, man fuhr eine Woche mit etwa 65 Personen in dir ungarische Partnerstadt Szabadszallas. Die Reisegruppe setzte sich aus etwa 35 Musikern und Musikerinnen und etwa 30 Eltern und Betreuern zusammen.

Im Jahr 2005 standen zwei weitere Highlights des JBO’s an. Am 06.03.2005 veranstaltet das JBO zum ersten Mal sein alljährliches Frühjahrskonzert in der Fritz-Wunderlich-Halle in Kusel. Die Entscheidung das Konzert in Kusel zu veranstalten viel, als im Jahr 2004 das Pfarrheim in Brücken mit einer Bestuhlung von 250 Sitzplätzen nicht ausreichte. Zum ersten Mal wurden auch Karten im Vorverkauf angeboten.

Das Konzert wurde ein voller Erfolg in der mit ca. 500 Besuchern ausverkauften Fritz-Wunderlich-Halle.

Ein weiteres Highlight war die im Oktober 2005 stattfindende einwöchige Fahrt an den Bodensee.


Das Orchester spielt über das Jahr verteilt mehrere Auftritte zu unterschiedlichen Anlässen.


Dirigenten:

1989 – 1996        Klaus Schuck

1996 – 2000        Stefan Altherr & Andreas Guhmann

2000 – 2010        Andreas Guhmann

2010 - 2015         Thomas Guhmann

Seit 2015             Phillip Dahl

 
Jugendleiter:

1989 – 1996       Klaus Schuck

1996 – 2001       Harald Bernd

2001 – 2005       Stefan Dahl

2005 – 2009       Thomas Guhmann

2009 - 2011        Natalie Annweiler

2011 - 2013        Rebekka Blon

2013 - 2015        Yasmin Biehl

Seit 2015            Frank Lill



Orchesterfahrten:

2012                Dynamikum und WAWI Schokoladenfabrik Pirmasens

2012                Probewochenende DJH Hochspeyer

2011                Funforrest Jägersburg

2011                Probewochenende DJH Dreisbach-Mettlach

2010                Probewochenende DJH Steinbach/Donnersberg

2009                Probewochenende DJH Wolfstein

2008                Probewochenende DJH Saarbrücken

2006                Probewochenende DJH Manderscheid

2005                Bodensee

2003                Szabadszallas/Ungarn